Wie schließt man ein Urinal mit Deckel an?

von Jan Gruchow / Juni 4, 2018

Einfache Installation des Urinal mit Deckel

Wie funktioniert die Installation eines Urinal mit Deckel? Das ist eine entscheidende Frage. Wenn ein Heimwerker einigermaßen geschickt ist, dann bietet das gute Urinal mit Deckel eine Installationsanleitung, die dem versierten Heimwerker hilft diese Installation vorzunehmen. Es geht um die Vorbereitung, welche Anschlüsse braucht man und wie intensiv sind die Vorarbeiten. Zunächst die Frage in welcher Anbauhöhe, wird ein Urinal mit Deckel angebracht. Hier zeigen sich unterschiedliche Maße. Nicht zu hoch und nicht zu tief, aber auch hier hilft die Anleitung. Man geht allgemein von einer Anbauhöhe von rund 90 cm der Gesamtkonstruktion aus. Hierbei kann man variieren.

Die Frage der richtigen Anschlüsse

Zunächst wäre da der Unterbau, die Wand an der das Urinal mit Deckel befestigt wird. Hier sollte man zunächst einen Wasseranschluss mit einem Eckventil verlegen, beziehungsweise mit einem 3/4 Zoll Anschluss der dann Unterputz verlegt wird. Entsprechend der vorhanden Schablone, die ein Urinal mit Deckel in der Anbauanleitung mitliefert, sollte man auch den Abfluss-Anschluss verlegen. Hierbei ist auch auf die Höhen der herausragenden Teile zu achten, damit sich am Ende ein bündigen Wandanschluss ergibt. Fliesen ergeben die Unterlagen, auf der am Ende das Urinal mit Deckel befestigt wird.

Die Vorarbeiten sollten präzise ausgeführt werden

Wand-Unterbau, Wandaufbau mit Fliesen oder etwa mit Putz, müssen präzise und genau erfolgen. Auch auf die gerade Oberfläche ist zu achten, damit am Ende das Urinal mit Deckel sicher an der Wand anliegt. Hat man die Anschlüsse gemäß der Vorlage mit einer Schablone sicher und fest angebracht, dann sollte zunächst die Wandoberfläche gestaltet werden. Hierbei sollte man sich Zeit lassen, damit der Fliesenkleber oder der entsprechende Unterbau optimal aushärten. Hat man die Anschlüsse sicher verlegt, dann müssen nur noch mit Hilfe einer Wasserwaage, die entsprechende Bohrlöcher angezeichnet werden und entsprechend der vorgegebenen Stärke gebohrt werden. Hier sind meist Löcher mit etwa 9 mm vorgesehen, damit die Konstruktion sicher hält. Das Urinal mit Deckel hat ein gutes Gewicht mit etwa rund 15 kg und dass sollte man beachten. Die richtigen Befestigungsschrauben mit Dübel befinden sich im Lieferumfang.

Das Aufhängen und eigentliche installieren

Der Abfluss-Stutzen wird angebracht und dann der entsprechende Wasseranschluss gemäß Bauanleitung. Danach wird das Urinal mit Deckel an der Wand angeschraubt und hier zeigt sich nun, wie präzise und genau man gearbeitet hat. Auch das Anziehen der Schrauben sollte man vorsichtig vornehmen, denn das Urinal mit Deckel besteht aus einer Keramik, die bei zu viel Druck zerspringen kann. Dazu haben die Hersteller Kunststoff Unterlegscheiben im Lieferumfang mitgeliefert. Als letztes hängt man den Deckel beim Urinal mit Deckel ein, denn vorher hat man bereits die Schrauben mit den Scharnieren angebracht.

[alert style=“info“]

Kontrolle und Inbetriebnahme

Ganz nach Ausführung und Konstruktionsform sind die letzten Arbeiten beim Anschluss eines Urinal mit Deckel, die Inbetriebsetzung der Spülung, sofern man eine Unterputz-Spülung installiert hat, beziehungsweise das Aufdrehen des Wassers. Nun kann man kontrollieren, ob man alles richtig gemacht hat. Eine Sichtkontrolle ob alle Anbauteile gerade ausgerichtet sind, dann das kontrollieren der Schraub-Verbindungen und zuletzt die Dichtigkeit. Beim Anschluss der Wasseranschlüsse sind die Übergänge mit Hand abzudichten und so in etwa ist die Installation ganz leicht möglich.

[/alert]
Über den Autor:

Jan Gruchow

Ich bin Jan und Betreiber dieser Webseite. Als leidenschaftlicher Heimwerker habe ich diese Seite ins Leben gerufen um meine Erfahrung und die von anderen Experten mit euch zu teilen.

Hier klicken um Kommentar zu hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar: