WC Abflussrohr verlegen

In diesem Video lernst du, wie du das Abflussrohr für ein WC verlegen kannst.

Text-Version:

Ein Wand-WC zu tauschen hat die Herausforderungsstufe 2 und dauert 1,5 Stunden.
Das kriegst du alleine hin.
Das zeigen wir dir:
Das alte Wand-WC und die Druckerplatte bauen wir ab.
Dann werden die neuen Anschlüße vorbereitet und das neue Wand-WC installiert.
An Material benötigst du:
Ein Wand-WC, Montagestreifen
ein WC-Befestigungssatz und Sanitärsilikon
Entferne zuerst die Drückerplatte.
Jetzt das Eckventil schließen und den Spülkasten entleeren.
Als nächstes schneidest du die Silikonfuge zwischen WC und Wand auf.
Lös die Befestigung, um das WC nach vorne weg zu nehmen.
Dann noch die Silikonreste entfernen.
Stell dir das Wand-WC umgedreht auf das Flies.
So kannst du einfach die benötigte Länge der Gewindestange ausmessen.
Dann zur Sicherheit noch mal den Abstand der Gewindestäbe am Vorwandelement messen.
Das neue WC muss dazu passen.
Dann die Dichtung auf das Abflussrohr setzen, mit Gleitmittel einreiben und auf das WC aufstecken.
Zeichne das Rohr bündig an der WC-Rückseite an.
Als nächstes die Einstecktiefe im Wandanschluß anzeichnen.
Den Abstand zwischen den beiden Markierungen am Rohrende anzeichnen.
Nach dem selben Prinzip zeichnest du jetzt noch das Spülrohr an und kürzt beide Rohre.
Die gekürzten Rohre jetzt ans WC.
Hinten bringst Du den Schallschutz an.
Dann das WC mit beiden Rohren an die Wand bringen.
Verschraub das WC.
Überprüfe noch mal ob alles waagerecht ist.
Abdeckkappen aufstecken, fertig.
Jetzt kannst du den Spülkasten wieder voll laufen lassen.
Nun montierst du noch die Drückerplatte in unserem Fall montieren wir gleich eine Neue.
Wie das geht, steht in der Herstelleranleitung.
Jetzt noch den WC-Sitz montieren.
Auch hierbei die Herstelleranleitung beachten.
Verfuge abschließend die Fuge zwischen Wand und WC.
Fertig!

Schreibe einen Kommentar