Hausumrandung Ideen

Wer für ein neues Haus eine Hausumrandung plant, kommt auf viele Hausumrandung Ideen. Dann gilt es die besten oder auch machbaren herauszufiltern und umzusetzen. Praktischerweise ist der untere Teil der Hausfassade zu schützen mit einem frostbeständigen Sockelputz, bevor man mit dem Aufbau der Hausumrandung anfangen kann. Die Putzschicht der Sockelfassade ist tiefgründig aufzutragen, um das untere Mauerwerk lange und nachhaltig vor Feuchtigkeit und vor Verschmutzung zu schützen. Nun kann mit dem Aufbau der Hausumrandung begonnen werden. Wir haben hier einige Ideen zusammengetragen. Weitere Ideen findest du auch hier: https://www.baumeister-haus.de/aktuelles/blog/spritzschutz.html

Hausumrandung Idee mit Kieselsteinen

Zunächst ist es sinnvoll einen Traufstreifen mit Kieselsteinen anzulegen, der mit der Hauswand abschließt. Wenn am Haus kein Dachüberstand vorhanden ist, ist dieser Traufstreifen sogar dringend notwendig. Damit das Regenwasser in das Erdreich abfließen kann. Sinnvoll ist auch ein Unkrautvlies unter die Kieselsteine zu legen. https://www.gartenlexikon.de/pflastern-bis-ans-haus/

Hausumrandung Ideen mit Pflaster und Gitterrand, Kosten

Man kann auch einen Gitterrand mit Gitterrosten um die Hausumrandung anlegen und dann schon mit pflastern beginnen. Bei weiten Dachüberständen kann auch direkt bis zur Hauswand gepflastert werden, falls die Hauswand unten mit einer Noppenfolie geschützt ist und ein 2%iges Gefälle gegeben ist. Die Entwässerung unter dem Pflaster sollte dabei gesichert sein und das Sickerwasser sollte vom Haus weggeleitet werden. Für den gesamten Spritzschutz rund ums Haus kann man mit Kosten von 1.500 Euro rechnen, wenn man die Hausumrandung selber macht. https://www.haus.de/bauen/spritzschutz-fuers-haus

Hausumrandung Ideen für die Bepflanzung

Bitte nicht mit einer Erdschicht direkt an der Hauswand beginnen wegen der Verschmutzung bei Regen. Falls nach dem Pflaster ein Rasen angelegt wird, braucht man eine Rasenkante. Nach dem Spritzschutz unmittelbar an der Hauswand kann die Hausumrandung auch mit Trittsteinen und Pflanzen angelegt werden. Gut, sehen auch kleine Buchsbäume mit Mulch vorm Haus aus, zumal diese den Vorteil haben, dass sie jährlich wieder in Form geschnitten werden können. Auch kleine bodendeckende Rosen oder gefüllt blühende Rosensorten sehen sehr gut aus. Man kann auch romantische Beete mit Blumen anlegen. Hortensien, Fingerhut und Akelei passen in eine ländliche Gegend. Man kann auch kleinbleibende Kugelbäume setzen. Größere Bäume direkt vorm Haus bitte vermeiden, da diese bald Probleme machen können mit zu viel Schatten oder abwerfendem Laub oder Äste. Regelmäßige Bewässerung ist bei Pflanzen natürlich auch wichtig. https://www.mein-schoener-garten.de/gartengestaltung/gartenideen/vorgartengestaltung-40-ideen-zum-nachmachen-376

Hausumrandung Ideen mit Holz

Man kann auch eine Holzterrasse direkt an das Haus anlegen, wenn es nicht gerade die Wetterseite des Hauses ist. Wenn der Terrassenuntergrund geschottert ist, kann man in Holzständerbauweise die Holzterrasse anlegen. Bei Holzterrassen nimmt man am besten rostfreie Edelstahlschrauben (Spax) zum Verschrauben und hält auch ein 2%iges Gefälle direkt zur Hauswand ein, um Regenwasser abzuleiten. https://www.spax.com/de/themen/news/traeumen-war-gestern-spaxen-ist-heute!/

Schreibe einen Kommentar