Welche Nachteile hat ein Urinal mit Deckel?

von Jan Gruchow / Juni 4, 2018

Ein Urinal hat viele Vorteile, doch daneben gilt es zudem die Nachteile eines Urinals mit Deckel zu beachten.

Die praktische Männer-Toilette

Viele kennen das Urinal vor allem aus öffentlichen Toiletten. Dort hängt es an der Wand und hilft dabei Männern in kürzester Zeit sich zu erleichtern. Keine andere Toiletten-Form ermöglicht das stehende urinieren in ähnlicher Form, wie das bekannte Urinal. Ob in Restaurants, Kneipen oder am Bahnhof, für Männer ist das Urinal kaum noch wegzudenken. Auch zuhause kann das Urinal in Betracht gezogen werden um im Badezimmer ähnliche Vorzüge zu erhalten, wie es in öffentlichen Toiletten der Fall ist.

Das Urinal für Zuhause

Die Nutzung eines Urinals für Zuhause kann unter Umständen etwas anders geplant ausfallen, als zunächst gedacht. In öffentlichen WCs wird es zwar nicht ersichtlich, doch auch hier geht öfters etwas daneben und falls nicht, schaffen es die Spritzer der Spülung den Boden mit Wasser zu benetzen. Unterwegs und in Eile gestaltet sich das Urinal als praktische Alternative zu herkömmlichen Toiletten und liefert für Männer eine ideale Grundlage. Doch Zuhause möchte niemand gerne ein riechendes oder feuchtes Bad vorfinden. Aus diesem Grund haben sich die Hersteller das Urinal mit Deckel ausgedacht.

Ausstattungen wie in öffentlichen WCs

Das Urinal mit Deckel besitzt prinzipiell die gleichen Ausstattungen wie ein herkömmliches Urinal, außer das ein stabiler und praktischer Deckel dafür sorgt, dass keinerlei Substanzen aus dem Urinal entweichen können. Vor allem da sich das Urinal etwas höher befindet als ein Toilettensitz, kann der nicht vorhandene Deckel schnell zu Geruchsproblemen führen, die sich unweigerlich im gesamten Badezimmer verteilen. Hygienischer wird es stattdessen mit dem Deckel. Der Deckel verschließt die Gerüche und sorgt dafür, das nach dem Urinieren die Spülung keinerlei Wasserspritzer nach außen befördert. Wand, Becken und Boden bleiben damit absolut trocken. Durch diese Lösung wird die Hygiene im Badezimmer zusätzlich unterstützt.

Urinal mit Deckel

Mit dem Deckel wird endlich ein Urinal in das private Badezimmer einziehen, das dem einer öffentlichen Toilette in nichts nachsteht. Der Deckel sorgt zudem, im Gegensatz zu der Variante die in öffentlichen WCs zu finden ist, für einen hygienischen Spritzschutz während der Spülung. Selbst wenn das Spülen einmal vergessen werden sollte, liefert der Deckel eine ideale Möglichkeit um Gerüche nicht außen zu lassen. Auch optisch weiß der Deckel zu überzeugen, denn nun bilden die Schüssel des Urinals in Kombination mit dem Deckel eine perfekte Einheit. Das macht das Urinal mit Deckel für Männer zu einer optimalen Lösung. Ein Nachteil bietet das Urinal mit Deckel jedoch.

[alert style=“info“]

Mit der Absenkautomatik wird Verletzungen vorgebeugt

Der angebrachte Deckel kann bei schlechter oder falscher Montage von oben herabfallen. Hier sollten Männer vorsichtig sein, denn eine Verletzungsgefahr kann nicht ausgeschlossen werden. Abhilfe sorgt ein Deckel mit Absenkfunktion. Mit der Absenkfunktion gleitet der Deckel sanft nach unten, ein herabstürzen des WC-Deckels wird dadurch verhindert. Wenn es einmal schnell gehen muss, kann der Deckel das ursprüngliche Prinzip des Urinierens im Stehen etwas in Frage stellen, denn zunächst muss, wie bei einem Toilettensitz, der Deckel aufgeklappt werden, wichtige Zeit geht hierbei verloren. Trotzdem überzeugt der WC-Deckel für Urinale letztlich auf ganzer Linie.

[/alert]
Über den Autor:

Jan Gruchow

Ich bin Jan und Betreiber dieser Webseite. Als leidenschaftlicher Heimwerker habe ich diese Seite ins Leben gerufen um meine Erfahrung und die von anderen Experten mit euch zu teilen.

Hier klicken um Kommentar zu hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar: