Warum macht der elektronische Durchlauferhitzer Geräusche?

VG Wort

Auch ein Durchlauferhitzer verursacht wie fast jedes andere Gerät im Betrieb Geräusche. Normalerweise sind diese Geräusche nicht aufdringlich und nicht besorgniserregend.

  • Leises Brummen: Das Display kann ein leises, kaum hörbares Brummen bewirken.
  • Leises Knacken: Die Zündung der Gasflamme verursacht beim Gasdurchlauferhitzer ein leises, tickendes Knacken.
  • Geräusche beim Aufdrehen des Wasserhahns: Es kann zu unaufdringlichen Geräuschen im Durchlauferhitzer kommen, wenn das Wasser in Bewegung kommt.

Welche Geräusche sind ungewöhnlich?

Nur weil ein Geräusch nicht alltäglich ist, muss nicht direkt ein Fachbetrieb zur Rate ziehen.

  • Lautes Brummen oder Klopfen, wenn der Wasserhahn aufgedreht wird: Oftmals ist Luft in der Wasserleitung. Die Wasserzuleitung zum Durchlauferhitzer einmal zu und dann wieder aufdrehen und das Wasser für ein bis zwei Minuten einfach aus dem Hahn laufen lassen. Die Ursache der Geräusche ist gefunden, wenn diese danach aufhören.
  • Brummen, Klopfen oder Knallen, wenn der Wasserhahn aufgedreht wird: Eine Verkalkung im Durchlauferhitzer kann eine weitere Ursache für das Klopfen und Knallen im Gerät sein. An dieser Stelle sollte sich die Probleme dann ein Fachbetrieb ansehen.
  • Starkes Brummen: Ein defekter Stellmotor kann das starke Brummen verursachen. Auch an dieser Stelle sollte ein Fachbetrieb kommen und sich die Geräusche anhören.
  • Lautes Knallen, Knochen oder Klackern: Mit einer Rückflussverhinderung sind die modernen Durchlauferhitzer ausgestattet. Schwappt das Wasser gegen den Rückflussverhinderer, kann dies laute, knackende Geräusche verursachen. Schwankt der Druck in den Leitungen, wenn kein Wasser entnommen wird und eine Zapfstelle verschließt sich plötzlich, kann dies passieren. Es kann sich anhören, als wenn jemand mit einem Hammer auf einem Metallrohr schlägt. Auch wenn kein Wasser entnommen wird, macht der Durchlauferhitzer Geräusche. Das Gerät kann auf Dauer durch starke Druckschwankungen in den Leitungen beschädigt werden.

Bei Geräuschen des Durchlauferhitzers dient folgendes als Erste Hilfe

Bei den modernen Durchlauferhitzer kann die Fehlermeldung Auskunft darüber geben, was die Geräusche verursacht. Um die Fehlermeldung konkret lesen zu können, hilft die Betriebsanleitung dabei. Rat und Hilfe findet man bei der Servicehotline, die viele Hersteller anbieten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.